Unsere Therapie

Wir machen Kinder stark 

Spielerisch den Alltag meistern

Die Therapie
Natürlich erschreckt man, wenn man hört, „dass etwas mit dem Kind nicht stimmt“. Wir sagen: Dein Kind ist ganz in Ordnung. Es macht dir nichts zu Fleiß. Es tut, was es kann. Doch wir können gemeinsam daran arbeiten, dass dein Kind den Alltag noch besser bewältigt. Mit Freude und Zuversicht.

 

Kennst du das Gefühl?

Du willst unbedingt etwas schaffen, du probierst es unzählige Male – und du scheiterst!
Das frustriert unheimlich. 

Wir wissen, wie wichtig es ist, dass Kinder ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln. Dass sie stolz auf sich und ihre Leistung sein können. Dass sie fröhlich sind und sich frei entfalten.

Das Wort „Therapie“ hat für manche einen schalen Beigeschmack. Doch sehen Sie selbst: In unserer Ergotherapie-Praxis blühen Kinder auf! Wir spielen Piraten und Ritter, wir fischen und schaukeln, wir malen und kneten und springen und tanzen. Und lernen ganz nebenbei fürs Leben.

Wir freuen uns darauf dein Kind begleiten zu dürfen!

Wir können deinem Kind helfen.

  • wenn es ihm schwer fällt das Radfahren, Rollerfahren oder das Schwimmen zu erlernen
  • wenn es häufig stolpert oder auffällig        tollpatschig ist, wenn es zappelig, träge,
    bewegungsängstlich ist oder sehr wild.
  • wenn es Probleme hat im Umgang mit Schere, Reißverschluss, Knöpfen, Stiften oder mit kleinteiligen Spielen
  • wenn es planlos ist im Umgang mit dem eigenen Körper oder Spielzeug, wenn es Schwierigkeiten hat im Abschätzen räumlicher Entfernungen.
  • wenn es Probleme mit dem Gleichgewicht oder der Geschicklichkeit hat
  • wenn es ähnliche Zeichen (wie + und x) verwechselt, wenn es Probleme hat von der Tafel abzuschreiben,
    rasch ermüdet beim aufrechten Sitzen, sich schlecht oder nur kurz konzentrieren kann.
  • wenn es sich in einer Gruppe zurückzieht oder aggressives Verhalten zeigt.

Keine Panik!

Wenn du dein Kind in dieser Aufzählung wiedererkennst, heißt das nicht automatisch, dass eine behandlungsbedürftige Störung vorliegt! Allerdings kann es sinnvoll sein, dein Kind deiner Kinderärztin vorzustellen, die es gegebenenfalls zu uns überweist.

Wir lieben es, mit Kindern und Eltern zu arbeiten.

Diagnostik

Praesent sapien massa, convallis a pellentesque nec, egestas non nisi. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor

Marte Meo

Praesent sapien massa, convallis a pellentesque nec, egestas non nisi. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor

Lerntherapie

Praesent sapien massa, convallis a pellentesque nec, egestas non nisi. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor

Diagnostik

Am Anfang steht das Gespräch

So lernen wir die alltäglichen Probleme (Kindergarten, Schule, Hü-Situationen, Sport) deines Kindes kennen. Sehr bewährt haben sich auch ein guter Kontakt und Austausch mit Kindergarten, Schule und weiteren Betreuungspersonen.

In der drauffolgenden Diagnostik beobachten wir dein Kind gezielt bei alltäglichen Tätigkeiten (Anziehen, Knöpfeln, Schreiben, Balancieren usw.) Um die gemachten Beobachtungen noch besser einschätzen zu können, haben wir in unserer Praxis eine Reihe von standardisierten Testverfahren. Nach Durchsicht aller Ergebnisse und Informationen wird ein Behandlungsplan für dein Kind erstellt und wir formulieren gemeinsam ein (realistisches) Ziel.

Häufige Überweisungsgründe:

  • Motorischer Entwicklungsrückstand
  • Entwicklungsstörung der Fein- und Graphomotorik
  • Angeborener Behinderung wie Trisomie 21, Cerebralparesen
  • Gleichgewichts- und Koordinationsschwierigkeiten
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschwäche
  • ADHS – ADS
  • Visuell-räumliche Wahrnehmungsprobleme
  • Teilleistungsstörungen
  • Lernschwierigkeiten beim Lesen, Schreiben, Rechnen
  • Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten
  • Formen des Autismus
  • Mangelnde sensorische Verarbeitung (Körperwahrnehmung)
  • Auffälliges Sozialverhalten
Marte Meo

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Lerntherapie

Legasthenie – Dyskalkulie – ADHS

Lesen und schreiben

Ich kann deinem Kind helfen, wenn es:

  • Einzelne Laute nicht dem entsprechenden Buchstaben zuordnen kann.
  • Laute nicht gut unterscheiden kann wie b/p, d/t oder k/g.
  • Probleme hat, beim Lesen die einzelnen Laute zu einem Wort zusammenzuziehen, langsam liest oder nicht versteht, was es gelesen hat.
  • Doppelte Buchstaben in einem Wort nicht heraushören kann und verschriftlicht.
  • Mehrere Fehler in ein und demselben Wort macht.
  • Wenig Ideen hat, wie man sich die Rechtschreibung ableiten kann.
  • Viele Rechtschreibfehler macht.
  • Langsam ist beim Schreiben.
  • Probleme hat, Texte zu verfassen.
Rechnen

Ich kann deinem Kind helfen, wenn es:

  • Beim Zählen einzelne Zahlen auslässt.
  • Sich beim Zählen immer wieder vertut.
  • Schwer Menger erfassen kann und immer wieder zu zählen beginnen muss.
  • Probleme hat, über den Zehner hinauszurechnen.
  • Beim Rechnen auffallend langsam ist.
  • Zählend rechnet, das heißt hinauf oder hinunterzählt beim Rechnen.
  • Einer und Zehner immer wieder vertauscht.
  • Die Grundrechenarten nicht versteht
  • Rechengeschichten nicht versteht oder selbst keine erfinden kann.
  • Probleme hat Sachaufgaben zu lösen.

 

Lernen – Lernen

Ich kann deinem Kind helfen, wenn es:

  • Nicht allein mit einer Aufgabe beginnen kann.
  • Während einer Aufgabe immer wieder abgelenkt ist.
  • Seine Aufgaben nicht selbstständig beenden kann.
  • Nicht weiß, was bei einzelnen Aufgaben zu tun ist.
  • Wenig Ideen hat und schwer Pläne entwickeln kann.

Ich bin bei jeder Ergotherapie Einheit dabei. Für mich ist es wichtig, weil ich dabei viel lerne. Ich sehe besser, welche Schwierigkeiten Florian hat und sehe was die Ergotherapeutin tut, um ihm bei bestimmten Problemen zu helfen. Oft sind es Schwierigkeiten, die ich auch zuhause mit ihm habe. Seit der Ergotherapie verstehe ich ihn besser und kann ihm auch besser erklären warum manche Dinge so sind, wie sie sind. Ich kann meine Gefühle besser zeigen und benennen und sehe besser, was er schon alles kann.“

Christina

Mama

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Oliver

Angestellter