Unsere Praxis

Unsere Praxis

Unsere Praxis

Unsere Praxis

Unsere Praxis

Unsere Praxis

Unsere Praxis

Unsere Praxis ist ein Spiel- und Entdeckungsraum mit Sprossenwänden, Kletterwand, Schaukeln, Rollbretter, Malfarben, Werkbank und vieles mehr. Wir spielen Piraten und Ritter, wir fischen und schaukeln, wir malen und kneten und springen und tanzen.

Und lernen ganz nebenbei fürs Leben.

Wir freuen uns darauf, dein Kind bei uns begrüßen zu dürfen!

My Experience

  • Ullamcorper sit amet ligula
  • Proin eget tortor risus
  • Nulla quis lorem ut libero malesuada feugiat

My Education

  • Vivamus magna justo
  • Lacinia eget consectetur sed
  • Convallis at tellus
  • Pellentesque in id orci dapibus.

„Ich interessiere mich für das, was du zu tun vermagst, und nicht für das, was du nicht kannst. Denn es gibt keine Handlung, keinen Ausdruck ohne Grund. Und das, was ein Kind spontan tut entspricht immer seinen tiefen Motivationen. An uns liegt es, zu verstehen, was dieses Tun ausdrückt und mit unserem eigenen Tun darauf zu antworten.“

Bernard Aucouturier

I Work With Individuals, Couples, Families, & Groups

Individual Therapy

Praesent sapien massa, convallis a pellentesque nec, egestas non nisi. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor 

Couples Therapy

Praesent sapien massa, convallis a pellentesque nec, egestas non nisi. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor 

Group Therapy

Praesent sapien massa, convallis a pellentesque nec, egestas non nisi. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor

Florian ist viel lebhafter und aktiver als andere Kinder und nimmt mich oft sehr in Anspruch. Er ist oft zerstreut, mal macht er dies, mal macht er das. Wenn ich ihn berühre oder umarme, muss ich das sehr fest tun, er mag keine zärtlichen Berührungen. Er ist dann auch sehr grob im Umgang mit seiner Schwester und möchte sie ganz fest drücken, sie möchte das aber nicht und wehrt sich. Also ist es wieder Florian der einen Misserfolg erlebt“.

Christina

Mama

„Für mich ist es am schwierigsten mit Florian zu essen. Bei Tisch wirft er oft Gläser um oder das Besteck fällt auf den Boden. Es passiert auch oft, dass er mir weh tut, ich bekomme einen Ellenbogen in den Bauch oder ein Knie. Aber ich glaube inzwischen, dass er das nicht mit Absicht macht“.

Georg

Papa